• Fabasoft eGov-Suite
  • Dr. Manfred Matzka
  • Collaboration
  • E-Government
  • Mobilität
  • Standardisierung

Studierende der Hochschule Harz erlernen die elektronische Akte von Fabasoft

Dass die öffentliche Verwaltung ohne Akten nicht arbeitsfähig ist, wissen die Studierenden der Verwaltungswissenschaften an der Hochschule Harz aus ihren Seminaren und den zahlreichen Praktika während des Studiums. Gemeinsam mit der Fabasoft Deutschland GmbH initiierte Laborleiter Prof. Dr. André Göbel kürzlich erstmals eine zweitägige Basisschulung zur Anwendung der „Fabasoft eGov-Suite“ – eines der führenden Systeme zur elektronischen Akten- und Vorgangsbearbeitung für den öffentlichen Sektor.


Mehr

Hochschule Harz

Swiss eGovernment Forum

Das Swiss eGovernment Forum am 3. und 4. März 2015 ist Teil der "InfoSocietyDays" und befasst sich mit dem Thema "Agile Verwaltung". Welche Herausforderungen sind dafür zu bewältigen? Was bestimmt den Reifegrad einer agilen Verwaltung? Welche Voraussetzungen sind auf Stufe Politik, Gesetzgebung und Strategie zu schaffen? Antworten auf diese Fragen geben die Plenumsreferate des Swiss eGovernment Forums.


Mehr

Fabasoft egovday 2015

e-nrw

Seit über zehn Jahren veranstaltet der Behörden Spiegel das zentrale Kongress-Ereignis im Umfeld von IT und IT-gestützter Verwaltungsmodernisierung in Nordrhein-Westfalen. Die Kongressmesse “e-nrw” ist auch deshalb von zentraler Bedeutung, weil NRW mit rund 18 Millionen Einwohnern nicht nur das größte Bundesland ist, sondern nach der Kommunalreform mit nur noch 380 Gebietskörperschaften auch über starke Kommunalverwaltungen verfügt. Stattfinden wird der Kongress heuer am 17. November 2014 in Düsseldorf, wo natürlich auch Fabasoft über aktuelle Innovationen und das umfangreiche Produktportfolio informieren wird!


Veranstaltungsdetails

Behörden Spiegel

Dr. Manfred Matzka



"Mit dem Projekt ELAK im Bund wurde in Österreich eine europaweit richtungsweisende Umsetzung von E-Government erreicht."


Bild Dr. Manfred Matzka